Quick-Navigator:
Suche:
Markt Eckental

Gastschulverhältnisse


Nach Art. 42 Abs. 1 Bayer. Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) hat jeder Schüler die Schule seines Schulsprengels zu besuchen.

Ausnahmen sind nach Art. 43 Abs. 1 Satz 1 BayEUG nur aus zwingenden persönlichen Gründen möglich. Es ist dann von den Erziehungsberechtigten ein Antrag auf Gastschulbesuch bei der Wohnsitzgemeinde zu stellen und dieser ausführlich zu begründen.

Anträge sind sowohl an den Schulen als auch bei der Gemeinde (Frau Böllet) erhältlich.
Mit der Genehmigung des Gastschulbesuchs entfällt der Beförderungsanspruch. Diese Kosten sind dann von den Eltern zu übernehmen.


Im Grundschulbereich gelten in Eckental folgende Schulsprengel:
  • Grundschule Eckental-Brand (Ortsteile Brand, Unter- und Oberschöllenbach)
  • Grundschule Eckental-Eckenhaid (Ortsteile Eckenhaid, Eckenmühle, Marquardsburg)
  • Grundschule Eckental-Eschenau (Ortsteil Eschenau)
  • Grundschule Eckental-Forth (Ortsteile Forth, Ebach, Frohnhof, Mausgesees, Büg)
  • Grundschule Kirchröttenbach (Ortsteile Benzendorf, Herpersdorf, Illhof und Oedhof)

Der Schulsprengel für die Mittelschule Eckental umfasst das gesamte Eckentaler Gemeindegebiet.


Ihre Ansprechpartnerin:


Cornelia Böllet
E-Mail: cornelia.boellet@eckental.de
Telefon: 09126 903-268




nach oben  nach oben
  
Markt Eckental Rathausplatz 1 90542 Eckental-Eschenau Tel.: 09126 903-0 E-Mail: info@eckental.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung