Quick-Navigator:
Suche:
Markt Eckental

Sie sind hier: Startseite » Vereine, Freizeit, Tourismus » Grillplatz » Die Eckentaler Wanderwege benötigen Hilfe 

Die Eckentaler Wanderwege benötigen Hilfe



Eckental/Rathaus

Wander- und Spazierwege in Eckental

Wussten Sie, dass man in der Gemeinde Eckental auf 200 Km markierten und beschriebenen Wanderwegen wandern und spazieren gehen kann? Auf der Internetseite www.eckental.de finden Sie unter dem Reiter Vereine_Freizeit_Tourismus eine ausführliche Wegbeschreibung unserer wichtigen Freizeitmöglichkeiten zu den Wander- und Spazierwegen.
Eckental ist ein ideales Wandergebiet für Jung und Alt, umgeben von vielen Höhenzügen, wie den Lindelberg im Norden, die Geschaidter-Höhe im Süden, den Burgstall , den Geisberg und den Rothenberg im Osten und die Kalchreuther-Höhe im Südwesten. Man kann durch Wiesen, Wälder und Felder wandern, vorbei an romantischen Schluchten und Bächen, die Natur und die Stille genießen oder eine Wanderung zu den vielen historischen Schlössern, Kirchen und Mühlen Eckentals unternehmen. Oder einfach nur von einer der zahlreichen Bänke an den Wanderwegen die Aussicht auf die verschiedenen Ortsteile von Eckental genießen.

Ehrenamt schafft Freizeitwerte
Dieses Wanderwegenetz wurde vor Jahren ehrenamtlich von Peter Bajus und Horst Fischer mit Unterstützung verschiedener Landwirte, den Jägern, dem Förster, sowie der Gemeindeverwaltung Eckental geplant, ausgebaut und markiert.

Wander- und Spazierwege suchen ehrenamtlichen Wart

Ein solches Wegenetz benötigt aber auch Pflege, damit der Wanderer oder Spaziergänger immer den richtigen Weg findet. So müssen Markierungs- und Hinweiszeichen regelmäßig erneuert werden, sei es, weil sie abhandengekommen sind, der Weg teilweise neu markiert werden muss, z.B. wegen neuer Wegeführung oder leider auch wegen Vandalismus.
Derzeit ruht diese Arbeit nur auf der Schulter eines Ehrenamtlichen, nämlich Peter Bajus. Dieser sucht nun einen ehrenamtlichen Nachfolger.
Wenn man die Eckentaler Wanderwege für die Zukunft erhalten will, bedürfen diese dringend weiterer helfender Hände, egal welchen Geschlechts oder Alters. Der Arbeitsaufwand liegt bei etwa 8 bis 10 Tagen im Jahr, in der Zeit von Frühjahr bis Herbst.

Wer Lust und Laune hat in seiner Freizeit zu Fuß oder mit dem Rad auf den Wanderwegen nach dem Rechten zu sehen und dabei noch so manchen unbekannten Winkel von Eckental entdecken möchte, ist herzlich willkommen.

Einfach im Rathaus bei Frau Robertson-Mayer unter 09126 903-205 unter dem Stichwort "Wanderwege" anrufen.

Weitere Informationen:
Foto: Bajus


nach oben  nach oben
  
Markt Eckental Rathausplatz 1 90542 Eckental-Eschenau Tel.: 09126 903-0 E-Mail: info@eckental.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung