Quick-Navigator:
Suche:
Markt Eckental

Sie sind hier: Startseite » Bürgerservice & Rathaus » Aktuelles » LG Eckental Leichtathletik - Deliane da Cruz wird deutsche Vizemeisterin im Blockwettkampf 

LG Eckental Leichtathletik - Deliane da Cruz wird deutsche Vizemeisterin im Blockwettkampf



Deliane da Cruz wird deutsche Vizemeisterin im Blockwettkampf

Die Eckentaler Leichtathleten trumpfen zum Saisonabschluss nochmals kräftig auf. Bei der Deutschen Block Meisterschaften der U16 Athleten in Lage gewinnt Deliane da Cruz die Silbermedaille. Nur 14 Punkte fehlten am Ende zu Gold.

Deliane da Cruz (W14) war zum Saisonende nochmals topfit. Im Blockwettkampf Wurf standen 100 m, 80m Hürden, Weitsprung, Kugel und Diskus auf dem Programm. Nach einer guten Weite im Weitsprung mit 4,87 Meter machte es da Cruz mit einem Wackler über die Hürden und einer Zeit von 13,75 Sekunden unnötig spannend. 11,76 Meter im Kugelstoßen brachten sie aber wieder auf Kurs. Nach soliden 13,69 Sekunden über die 100-Meter-Distanz ging es in die Diskusentscheidung. Nach einem ungültigen und nur 24,85 Meter im zweiten Versuch begann das große Zittern. 29,63 Meter im dritten Versuch brachten dann aber die Erleichterung und die verdiente Silbermedaille mit 2558 Punkten.


Eckentaler Mehrkampfmannschaft holt Bronze bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften im Siebenkampf der Frauen

Jasmin Maxbauer, Lea Clemens und Johanna Stegmaier sichern sich Bronze mit der Mannschaft im Siebenkampf der Frauen. In der U23 Wertung belegten sie damit sogar Platz eins in Deutschland.

Eckental kann Mehrkampf. Nach der Silbermedaille für Deliana da Cruz bei der U16 in Lage folgte am gleichen Tag die zweite herausragende Nachricht für die Eckentaler Leichtathletikgemeinschaft. Im Siebenkampf der Frauen traten gleich drei Athletinnen in der Altersklasse U23 an.

Das Frauenteam der LG Eckental bestand ausschließlich aus Juniorinnen, sogar noch alle im Jahrgang 1999. Jasmin Maxbauer wurde Fünfte mit 4936 Zählern und kam um drei Punkte an ihre bisherige Bestleistung aus Oberasbach heran. Die amtierende Bayerische Meisterin im Siebenkampf konnte vor allem wieder über die Hürden (15,02 Sekunden), dem Hochsprung (1,68 Meter) und den 800 Metern (2:18,05 Minuten) Punkte sammeln. Auch Johanna Stegmaier lief die 800 Meter in größter Nachmittagshitze mit 2:20,86 Minuten in Bestzeit und kam mit 4614 als Neunte in die Einzelwertung. Lea Clemens komplettierte die junge Mannschaft der Eckentalerinnen mit 4332 Punkten als 13.

Text und Bilder: Thomas Barwitzki



nach oben  nach oben
  
Markt Eckental Rathausplatz 1 90542 Eckental-Eschenau Tel.: 09126 903-0 E-Mail: info@eckental.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung