Quick-Navigator:
Suche:
Markt Eckental

Sie sind hier: Startseite » Bürgerservice & Rathaus » Aktuelles » LG Eckental Athleten weiter auf Erfolgskurs. Insgesamt vier Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften 

LG Eckental Athleten weiter auf Erfolgskurs. Insgesamt vier Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften



Nach dem sehr guten Abschneiden in der Vorwoche in München hatten nun die Eckentaler Leichtathleten der Altersklasse U20 und U16 Heimspiel in Fürth.
Bei fast 300 Teilnehmern konnten erneut zwei Bayerische Meistertitel und zwei Bronzemedaillen gewonnen werden.

Jasmin Maxbauer, die noch in der Vorwoche passen musste holte Gold im Dreisprung mit 11,33 m. Auch bei den 200 m kam sie mit einer starken Zeit in den Endlauf. Dort setzte sie aber wie Hannah Lehneis zur Sicherheit aus.

Mara Barwitzki holte nach dem U18 Titel im Weitsprung der Vorwoche nun auch den Meistertitel bei den älteren U20 Athleten. Hier standen nun 5,58 m zu Buche. Die 16 Jährige zeigte auch im 60 m Sprint ihre Qualitäten und erreichte hier den Endlauf und Platz Sieben. Hinter ihr auf Platz Acht kam ihre Vereinskollegin Rebecca Lowack ins Ziel. Sie konnte wieder einmal mit neuer Bestleistung im Vorlauf überraschen und kratze mit 8,01 sec nur knapp an der Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften (7,95 sec) vorbei.

Die Eckentaler Weitsprungdominanz komplettierten Sophie Ochmann mit Bronze und neuer Bestleistung 5,40 m. Platz Vier ging mit Hannah Lehneis (5,34 m) an eine weitere Eckentaler Athletin.

Beim Kugelstoßen sicherte sich Verena Gröll mit neuer Bestleistung 10,63 m Bronze hinter der U18 Weltmeisterin Selina Dantzler (15,12 m) und Cassandra Bailey (12,76 m) aus München. bei den Jungs kam der frisch gebackene Bayerische Diskusmeister Enrico da Cruz auf einen guten Achten Platz (12,32 m)
In der W15 Altersklasse zeigte Lara Sievert ein beherztes 2.000 m Rennen. Nach überstandener Grippe fehlten auf der Zielgeraden nur ein paar Körner zur Bronzemedaille. So wurde es ein hauchdünner Vierter Platz mit 7:22,37 min.

Im 60 m Sprint konnte sich Sarah Heid erneut verbessern auf 8,56 sec und bei den Hürden standen am Ende 10,43 sec. Ein sehr gutes Ergebnis für die erste Meisterschaftsteilnahme.
Auch Amelie Leibold war wieder nach Verletzung dabei und zeigte gleich mit 8,45 sec aufsteigende Tendenz. Im gleichen Wettbewerb rundete Isabell Ebert mit 8,35 sec die gute Mannschaftsleistung ab.

Trainer Bernheine/Kolberg freuten sich über die Leistungen ihrer Athleten. "Einige sind nach ihren Verletzungen noch in der Aufbauphase oder mussten noch geschont werden. Wir hoffen nächste Woche bei den Süddeutschen Meisterschaften in Sindelfingen wieder alle in Topform an Bord zu haben. Die Medaillen waren heute daher gar nicht eingeplant, nehmen wir aber gerne mit."

Aktuelle Videos und Bilder auf Facebook

https://www.facebook.com/lgeckental/

 

Ergebnisse:

http://blv-sport.de/service/msonline/files/20187441-e.htm#Weibliche-Jugend-U20




nach oben  nach oben
  
Markt Eckental Rathausplatz 1 90542 Eckental-Eschenau Tel.: 09126 903-0 E-Mail: info@eckental.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung