Quick-Navigator:
Suche:
Markt Eckental

Sie sind hier: Startseite » Bürgerservice & Rathaus » Aktuelles » Ladestation für Elektroautos in Eschenau 

Ladestation für Elektroautos in Eschenau



Ausbau der Ladeinfrastruktur in Nordbayern


An der Ecke Eschenauer Hauptstraße/Eckentalerstraße in Eckental-Eschenau können ab sofort Elektroautos mit Ökostrom geladen werden.

Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle hat am 28. September 2018 zusammen mit Rainer Gründel, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE Aktiengesellschaft, die Ladesäule symbolisch mit einem gemeindlichen Dienstwagen mit Wappen und Aufkleber der N-ERGIE in Betrieb genommen. Für die Werbeanbringung an den gemeindlichen Dienstwagen erhält die Gemeinde eine Vergütung.

"Elektromobilität ist ein Zukunftsthema", sagt Ilse Dölle. "Wir bringen die Elektromobilität nun auch hier vor Ort weiter voran. Wir freuen uns, dass wir mit der Ladesäule einen zeitgemäßen Service bieten können und die bestehende Ladeinfrastruktur in Eckental weiter ausgebaut wird."

"Wir setzen beim Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur stark auf die Zusammenarbeit mit den Gemeinden und Kommunen. Dass die neue Ladesäule neben einer alten Solartankstelle steht, zeigt das große Interesse an umweltfreundlicher Mobilität hier in Eckental", erklärt Rainer Gründel.

An der Ladesäule, die über zwei Typ2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt (kW) verfügt, können zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig Ökostrom laden.

Die Säule wird in den Ladeverbund+ integriert, eine Kooperation von derzeit über 50 Stadt- und Gemeinde-werken in Nordbayern. Alle Ladesäulen im Ladeverbund+ sind mit einem einheitlichen Zugangssystem ausgestattet. Der Zugang erfolgt unter anderem über das Mobiltelefon.

Eine Übersicht über alle Mitglieder, Ladesäulen und weitere Informationen zum Zugangssystem sind unter www.ladeverbundplus.de zu finden.

Elektromobilität bei der N-ERGIE

Energiewende heißt auch Mobilitätswende. Elektro-mobilität trägt zum Erreichen der Klimaschutzziele bei und stärkt aufgrund ihrer Speicher- und Ladestruktur gleichzeitig eine dezentral ausgerichtete Energiewende. Deshalb ist die Förderung der Elektromobilität fest in der Konzernstrategie der N-ERGIE verankert.

Ihren eigenen Fuhrpark stellt die N-ERGIE sukzessive auf Elektrofahrzeuge um und setzt bereits über 100 Elektroautos für Dienstfahrten ein. Damit verfügt sie über eine der größten elektrisch betriebenen Flotten.

Text: N-ERGIE
Bild : Markt Eckental



nach oben  nach oben
  
Markt Eckental Rathausplatz 1 90542 Eckental-Eschenau Tel.: 09126 903-0 E-Mail: info@eckental.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung